Blue Flower

„Gerade in der „dunklen“ Jahreszeit ist es für das Sicherheitsgefühl der Liesinger Bevölkerung ganz wichtig, eine gute Straßenbeleuchtung vorzufinden“ betont Bezirksvorsteher Gerald Bischof die Wichtigkeit der öffentlichen Beleuchtung.

1,0 Mio Euro pro Jahr werden investiert!

In den letzten Jahren wurde aus dem Bezirksbudget ca. 1 Mio. €/Jahr für Maßnahmen an der Beleuchtung der Liesinger Straßen und Parkanlagen zur Verfügung gestellt. Schwerpunkt dabei war vor allem die Erneuerung von zahlreichen Kabeln bei den Beleuchtungen, um auch bei Starkregen und Sturm zu garantieren, dass die Beleuchtung nicht ausfällt.

Gleichzeitig mit diesen Maßnahmen wurden und werden neue energiesparende und hellere Leuchtmittel montiert.

Auch Radwege werden neu beleuchtet!

Aber auch in den beliebten Parkanlagen und entlang des Liesingbaches wurden die stärker frequentierten Geh- und Radwege mit einer neuen modernen Beleuchtung ausgestattet. Beispielsweise ist die beliebte Radroute entlang des Liesingbaches nun auch in den Abendstunden problemlos zwischen Atzgersdorf und Inzersdorf zu befahren.

Auch die SpaziergängerInnen und JoggerInnen können gefahrlos ihre „Abendrunden“ drehen.

Die weitere Optimierung im Liesingbachtal wird auch in den nächsten Jahren - neben weitere Verbesserungen in den Parks und an neuralgischen Kreuzungspunkten - Priorität im 23. Bezirk haben.

Weitere Ideen und Anliegen nimmt die Bezirksvertretung Liesing gerne entgegen.

Die Bezirksvorstehung Liesing ist unter 01 4000 – 23114 oder auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.