Blue Flower

Prof. Dr. Manfred Car (links) und Prof. Mag. Philipp Horehled bringen die Pakete mit SchülerInnen ins Flüchtlingsquartier.

SchülerInnen der Antonkriegergasse haben verschiedene Geschenke gesammelt und in Schuhkartons gelegt. So wurden heute über 200 Pakete von Prof. Dr. Manfred Car und Prof. Mag. Philipp Horehled mit SchülerInnen des Projektmanagementzweigs ins Flüchtlingsquartier in der Ziedlergasse gebracht. Die Geschenke werden am 22. Dez. in einer Weihnachtsfeier verteilt. Dabei werden auch SchülerInnen und LehrerInnen der Schule anwesend sein. Sehen Sie hier einige Fotos von den letzten Arbeiten an der Schule (Sortierungen in der Biologie-Sammlung, Malarbeiten beim Buffet und natürlich einen Teil der vielen Weihnachtspakete).

Pressetext   Pressefoto

Höhepunkt des Projekts "Schenken wir Arbeit"

Prof. Dr. Manfred Car mit Bewohnern des Flüchtlingsquartiers Ziedlergasse

Heute waren SchülerInnen der 6b der Antonkriegergasse mit Prof. Dr. Manfred Car im Flüchtlingsquartier in der Ziedlergasse, um weitere Interviews für das Buchprojekt zu machen: Flüchtlinge erzählen ihre Lebensgeschichten und diese werden in dem geplanten Buch von den SchülerInnen zusammengefasst. Alle waren mit großem Engagement dabei!

Sehen Sie hier einige Fotos.

Die Flüchtlingsarbeit an der Antonkriegergasse in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsquartier in der Ziedlergasse verläuft sehr erfolgreich. Siehe dazu auch diesen Beitrag auf der Homepage der Schule.

In der ersten Woche vom 31.10.-4.11. wurden 133 Arbeitsstunden geleistet: Verrechnung der Arbeitsstunden (manche haben auch schon am 27. Okt. in der Kennenlernphase eine Stunde gearbeitet)

In der zweiten Woche vom 7.11.-11.11. wurden 131,5 Arbeitsstunden geleistet: Verrechnung der Arbeitsstunden

In der dritten Woche wurde ausgesetzt, da zu wenig Geld zur Verfügung stand (die Spendenaktionen sind in dieser Zeit erst angelaufen).

In der vierten Woche vom 21.11-25.11. wurden 141,5 Arbeitsstunden geleistet: Verrechnung der Arbeitsstunden 1   Verrechnung der Arbeitsstunden 2

In der fünften Woche vom 28.11.-2.12. wurden 333 Arbeitsstunden geleistet: Verrechnung der Arbeitsstunden

In der sechsten Woche vom 5.12.-9.12. wurden 96 Arbeitsstunden geleistet: Verrechnung der Arbeitsstunden Zusätzlich wurden 415 Euro als Spesenersatz für finanzierte Automatenkaffees an die Schulwarte ausgezahlt. Vorläufige Empfangsbestätigung; Rechnung (ohne 15 Euro Einsatz für drei Chips)

Am 18. Nov. fand am RGORG 23, Antonkriegergasse der Sprechtag statt. Prof. Dr. Manfred Car organisierte an diesem Tag mit einer immer größer werdenden LehrerInnen- und SchülerInnengruppe gemeinsam mit Bewohnern des Flüchtlingsquartiers in der Ziedlergasse eine Ausstellung, in der diese nicht nur Bilder aus ihrer Heimat zeigten, sondern auch Spiele und andere Aktivitäten anboten, um mit den BesucherInnen des Sprechtags ins Gespräch zu kommen. 

Wie man an den Fotos sieht, war eine wirklich gute Stimmung und die Antonkriegergasse zeigte einmal mehr, wie Integration funktioniert. FOTOS

Am 2. Dez. findet an der Schule der Tag der offenen Tür statt. An diesem Tag wird die Ausstellung noch einmal gezeigt und neben allen Aktivitäten werden auch nationale Leckerbissen angeboten. Ein weiterer guter Grund, die Antonkriegergasse am Tag der offenen Tür zu besuchen!

Schon am 24. Nov. wird Prof. Car mit seinen SchülerInnen in der Ziedlergasse Interviews für das große Buchprojekt machen, in dem die Lebensgeschichten der Flüchtlinge veröffentlicht werden.

Und schon ab kommenden Montag werden wieder Flüchtlinge an der Schule gemeinnützige Arbeiten verrichten, da im Rahmen des Sprechtags 307 Euro gespendet wurden. Besonderer Dank gilt hier den engagierten SchülerInnen, die bis nach 19 Uhr mit großem Engagement für das Projekt gearbeitet haben.