Blue Flower

Lesen Sie hier Beiträge 
unserer Bezirksvorstehers 
Gerald Bischof
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto (c) Mirjam Reither

Parkbetreuung und Fair-Play Team sorgen für vielfältige Gemeinschaftlichkeit

Auch dieses Jahr sorgen die „Wiener Kinderfreunde Aktiv“ dafür, dass in Liesinger Parks keine Langeweile aufkommt. Bis zum 12. September sind von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr die Teams der Parkbetreuung vor Ort und bieten mit einer prall gefüllten Kiste voll verschiedener Materialien jede Menge Spiel, Spaß und Action vor allem für 6 - 12jährige TeilnehmerInnen!

Die Parkbetreuung findet in folgenden Parks statt:

- Fridtjoff-Nansen Park: jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag

- Wiener Flur: Montag, Mittwoch und Freitag

- Erlaaer Schleife: Dienstag

- Herbert-Mayer-Park: Donnerstag

- Steinergasse: Mittwoch und Freitag

Auch das Fair-Play Team ist bis Ende September wieder von Mittwoch bis Samstag in den Abendstunden im Bezirk unterwegs und hat sich der Vermittlung und Kommunikation verschrieben, um so, ein gemeinschaftliches Miteinander zu fördern. Die beiden Fair-Play Mitarbeiter Francis und Katharina haben ein offenes Ohr für die Bedürfnisse und Anliegen aller NutzerInnen im öffentlichen Raum und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Bezirksvorsteher Gerald Bischof steht den Bewohnerinnen und Bewohnern von Liesing jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Um Terminvereinbarung wird ersucht.

Erreichbarkeit: Amtshaus Liesing, 1230 Wien, Perchtoldsdorfer Straße 2, 2. Stock, Zimmer 2.17 Tel. Nr. 01/4000/23111 E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

Weiters werden im Liesinger Rathaus (Perchtoldsdorfer Straße 2) auch kostenlose Beratungen, Informationen und Sprechtage angeboten: 

Ø     Projektsprechtage für UnternehmerInnen und solche, die es werden wollen, über Betriebsgründung, -umbau oder -erweiterung. Jeden 1. Donnerstag im Monat, 8.00 bis 13.00 Uhr, 2. Stock, Zimmer 2.06 

Ø     Sprechtag des Kriegsopfer- und Behindertenverband für alle Fragen von Einschränkungen und Behinderungen einschließlich der finanziellen Ansprüche und Unterstützungsmöglichkeiten.Jeden Mittwoch, 8.00 bis 12.00 Uhr, 2. Stock, Zimmer 2.07 

Ø     Beratung in Rechtsfragen durch eine Rechtsanwältin / einen Rechtsanwalt. Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr, 2. Stock, Zimmer 2.07 

Ø     Seniorenberatung durch die Caritas Socialis in allen Fragen der Pflege und Betreuung. Jeden 4. Donnerstag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr, 2. Stock, Zimmer 2.07 - nur nach telefonischer Voranmeldung bei Frau Österreicher: 888 26 08/2611

Ø     Bildungsberatung bei Fragen in Sachen Kindererziehung sowie bei Schulproblemen oder Problemen im täglichen Zusammenleben zwischen Eltern und Kindern. Jeden 1. Donnerstag im Monat von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr, 2. Stock, Zimmer 2.06 - nur nach telefonischer Voranmeldung bei Frau Pevny: 0699/12697547

Alle Bereiche des Liesinger Rathauses sind mit dem Lift behindertengerecht erreichbar (über den Eingang Lehmanngasse 1). Für die Beratungen ist eine Voranmeldung nicht notwendig (außer Bildungsberatung). Mit Wartezeiten muss aber fallweise gerechnet werden. 

Außerdem kann man im Festsaal des Amtshauses (1. Stock) heiraten. Trauungen sind allerdings nur an jedem 1. Mittwoch im Monat möglich. Eine Terminvereinbarung mit dem Standesamt Hietzing unter der Tel. Nr. 01/4000/13581 ist notwendig.  

Hochzeitsjubilare werden durch die Stadt Wien geehrt. Wer Goldenes (50 Jahre verheiratet), Diamantenes (60 Jahre), Eisernes (65 Jahre) oder ein späteres Hochzeitsjubiläum feiert, erhält eine Urkunde vom Bürgermeister, ein Geldgeschenk (von 300 Euro aufwärts) und eine Einladung ins Wiener Rathaus.  

Beantragt werden müssen die Ehrengaben ca. 4 bis 6 Wochen vor dem Hochzeitstermin in der Bezirksvorstehung (1230 Wien, Perchtoldsdorfer Straße 2, 2. Stock) durch die Jubilare oder deren Angehörige. Dabei sind die Heiratsurkunde, beide Meldezettel und  Staatsbürgerschaftsnachweise mitzubringen.

Geehrt werden auch 90jährige, 95jährige, 100jährige und ältere Wienerinnen und Wiener mit einem Ehrengeschenk der Stadt Wien. Dieses besteht aus einer Urkunde und ebenfalls einem Geldbetrag (von 200 Euro aufwärts).  Die JubilarInnen erhalten ca. 4 bis 6 Wochen vor ihrem Geburtstag ein Schreiben der Stadt Wien, dem ein Antwortformular beiliegt, welches an die Bezirksvorstehung Liesing zu schicken ist.  

Die Geschenke werden von einem/r Vertreter/in des Bezirksvorstehers persönlich überreicht, ab dem 100. Geburtstag vom Bezirksvorsteher selbst. Ein Besuchstermin wird rechtzeitig vereinbart. Falls kein Besuch gewünscht ist, können alle Ehrengaben selbstverständlich auch von den Jubilaren (oder deren Angehörigen) direkt im Büro des Bezirksvorstehers abgeholt werden. 

Nähere Auskünfte erteilen gerne die Mitarbeiterinnen des Bezirksvorstehers unter der Telefonnummer  4000/23115 oder 23116. Weitere Informationen: www.wien.gv.at/amtshelfer/gesellschaft-soziales