Blue Flower

Cornelius Obonya liest zu Gunsten des Liesinger Projekts „LICHTRAUM_JOHANNESKIRCHE“

 „Der Affenscheiße ganze Fülle“

Diesen etwas provokanten Titel hat Burgschauspieler und Jedermann-Darsteller Cornelius Obonya dem Programm seiner neuen Lesung gegeben, in dem er Heiteres und Besinnliches aus der internationalen Literatur darbietet.

Am Sonntag, 15. Februar 2015, um 19.30 Uhr, ist dieses Programm zu sehen und zwar in Form einer Benefizvorstellung zu Gunsten des Liesinger Projektes LICHTRAUM_JOHANNESKIRCHE. Veranstaltungsort  ist das MuTh, der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Wien 2, Am Augartenspitz 1 (Ecke Castellezgasse). Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat der Evangelischen Pfarrgemeinde Liesing, Dr.-Andreas-Zailer-Gasse 3, 1230 Wien, Tel. 01/888 22 06 sowie bei wien-ticket.at oder an der Kassa des MuTh, wo auch noch am Veranstaltungstag Karten an der Abendkassa erhältlich sind.

Da der Reinerlös des Abends dem Projekt der Johanneskirche Liesing zu Gute kommt, wird der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche, Dr. Michael Bünker, die Veranstaltung persönlich moderieren. Im Anschluss an die Lesung laden die „Freunde der Johanneskirche“ noch zu einem kleinen Buffet ein, im Rahmen dessen es auch die Möglichkeit geben wird, Cornelius Obonya und Michael Bünker persönlich kennenzulernen.

Das Projekt LICHTRAUM_JOHANNESKIRCHE hat sich zum Ziel gesetzt, die Evangelische Johanneskirche in Wien-Liesing – die einzige Art Deco-Kirche Wiens - behutsam zu erneuern und den modernen Erfordernissen anzupassen. Das beinhaltet barrierefreie Zugänge und Innenräume genauso wie die optische Öffnung der Kirche und der Gemeindesäle, um als Zentrum für Begegnung und Dialog wahrgenommen zu werden und dafür noch besser fungieren zu können. Die Johanneskirche versteht sich nämlich nicht nur als ein religiöses, sondern zunehmend auch als soziales und kulturelles Zentrum und als Ort, wo Menschen auch unterschiedlichen Glaubens oder solche ohne religiöses Bekenntnis zusammenkommen können und sollen. Die Evangelische Pfarrgemeinde Liesing ist nicht nur in der Ökumene, sondern auch im interreligiösen Dialog mit den Muslimen sehr engagiert. Cornelius Obonya hat sich in den Dienst der guten Sache gestellt und unterstützt dieses zukunftsweisende Projekt durch seinen Auftritt. (Schluss)

Weitere Informationen bei Kurator Mag. Christian Kikuta: 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.: 0699-10490500

Verein Freunde der Evangelischen Johanneskirche Wien-Liesing
Dr.-Andreas-Zailer-Gasse 3
1230 Wien
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!