Blue Flower

Lesung der Schreib- und Literaturwerkstatt „wortgeflecht“

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schreib- und Literaturwerkstatt an der VHS Liesing unter der Leitung von Mag. Silvia Waltl laden herzlich zur Lesung am Dienstag, 7. Juni 2016 um 19:00 Uhr in die Bücherei Liesing (23., Breitenfurter Straße 358). Der Abend steht im Zeichen eines vielfältigen literarischen Programms mit Erzählungen, Lyrik und kleinen Szenen. Durch die Veranstaltung führt Silvia Waltl, Kursleiterin, Literaturpädagogin, Kunstvermittlerin und Autorin. Es lesen: Peter BISOVSKY, Elisabeth EYSANK, Helga FLEISCHHACKER, Harald JÖLLINGER, Christina KOPECZKY, Brigitta KRÄFTNER, Eveline WACLAWEK, Gertrude WEESE, Elisabeth WOLLRAB, Helga ZELL

Anschließend kleines Büffet.  Eintritt frei - Anmeldung ab 30.5. 2016 – 11:00 Uhr (ausschließlich persönlich oder telefonisch unter Tel.: 01 4000 23161)

Außerdem möchten wir noch auf eine Lesung in einer unserer Nachbarbüchereien aufmerksam machen: Am Dienstag, 7. Juni 2016, 19.00 Uhr liest Martin Haidinger aus “Franz Josephs Land - Eine kleine Geschichte Österreichs“ (Amalthea) in der Bücherei Am Schöpfwerk - Am Schöpfwerk 29, 1120 Wien - Eintritt frei - Anmeldung persönlich oder telefonisch unter Tel.: 4000-12164

Die kürzeste Geschichte Österreichs, die es jemals gab! Martin Haidingers Werk ist eine unterhaltsame Kurzfassung der Geschichte Österreichs, von Ötzi bis zum alten Kaiser. Er erzählt amüsante Anekdoten und gibt verblüffende Antworten auf spannende Fragen: Seit wann ist in Wien der Handkuss üblich? Warum ist das Land Tirol gar nicht so heilig? Woher kommt unser schwarzer Humor? Eine Österreich-Geschichte für alle, die glauben, Österreich schon zu kennen!  Martin Haidinger, geb. 1969 in Wien, ist Historiker, Journalist und Wissenschaftsredakteur (u.a. beim ORF) und verfasste bereits zahlreiche Sachbücher. Seit 25 Jahren widmet er sich der Vermittlung von Geschichte und Geschichten und gewann 2010 den Österreichischen Staatspreis für Wissenschaftspublizistik. Als Vortragskünstler liegt ihm ganz besonders die österreichische Literatur am Herzen.

Sie sind kreativ oder kommunizieren gerne? Ihnen sind ältere Menschen wichtig? Dann ergänzen Sie doch unser ehrenamtliches Team!

Sie lernen neben unseren BewohnerInnen viele Gleichgesinnte kennen. Wir bieten neben unterschiedlichen kostenlosen Schulungen auch die Teilnahme an Veranstaltungen an.

Mehr Informationen

Frau Viktoria Berger MA: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haus Atzgersdorf www.kwp.at/Atzgersdorf

Wir freuen uns auf Sie!

Hochzeitsjubilare werden durch die Stadt Wien geehrt. Wer Goldenes (50 Jahre verheiratet), Diamantenes (60 Jahre), Eisernes (65 Jahre) oder ein späteres Hochzeitsjubiläum feiert, erhält eine Urkunde vom Bürgermeister der Stadt Wien, ein Geldgeschenk (von 300 Euro aufwärts) und eine Einladung ins Wiener Rathaus.

Beantragt werden müssen die Ehrengaben ca. 4 bis 6 Wochen vor dem Hochzeitstermin in der Bezirksvorstehung Liesing (1230 Wien, Perchtoldsdorfer Straße 2, 2. Stock) durch die Jubilare oder deren Angehörige. Dabei sind die Heiratsurkunde, beide Meldezettel und der Nachweis über die österreichische Staatsbürgerschaft mitzubringen.

Geehrt werden auch 90jährige, 95jährige, 100jährige und ältere Wienerinnen und Wiener mit einem Ehrengeschenk der Stadt Wien. Dieses besteht aus einer Urkunde und ebenfalls einem Geldbetrag (von 200 Euro aufwärts). Die JubilarInnen erhalten ca. 4 bis 6 Wochen vor ihrem Geburtstag ein Schreiben der Stadt Wien, dem ein Antwortformular beiliegt, welches an die Bezirksvorstehung Liesing zu schicken ist.

Die Geschenke zu den Hochzeits- bzw. Geburtstagsjubiläen werden von einem/r Vertreter/in des Bezirksvorstehers persönlich überreicht, ab dem 100. Geburtstag vom Bezirksvorsteher selbst. Ein Besuchstermin wird rechtzeitig vereinbart. Falls kein Besuch gewünscht ist, können alle Ehrengaben selbstverständlich auch von den Jubilaren (oder deren Angehörigen) direkt im Büro des Bezirksvorstehers abgeholt werden. Nähere Auskünfte erteilen gerne die Mitarbeiterinnen des Bezirksvorstehers unter der Telefonnummer 4000/23115 oder 23116.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, das Jubiläum online anzumelden gibt es unter: www.wien.gv.at/gesellschaft/ehrungen

Robert Sedlaczek liest am Dienstag, 31. Mai 2016, um 19:00 Uhr in der Bücherei Liesing (23., Breitenfurter Straße 358) aus „Österreichisch fia Fuaßboifäns“ (Amalthea Verlag)

Wissen Sie, was Eisenbahnerschmäh, Gurkerl, Holzgschnitzter, Randsteinservierer und Steirergoal bedeuten? Robert Sedlaczek, erfolgreicher Sprachforscher, Kolumnist und Buchautor, erläutert in seinem heiteren Lexikon die österreichische Fußballersprache. Eintritt frei - Anmeldung ab 23. Mai 2016 – 11:00 Uhr (ausschließlich persönlich oder telefonisch unter Tel.: 01 4000 23161)

Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker lesen am Dienstag, 19. April 2016, um 19:00 Uhr In der Bücherei Liesing, 1230 Wien, Breitenfurter Straße 358 aus „Sissi, Stones und Sonnenkönig“

(Residenz Verlag)

Zwischen 1955 und 1978 liegt ein Vierteljahrhundert, in dem sich viel tat: Kurioses, Emanzipatorisches, Revolutionäres und Restauratives. Es geht um verrückte Zeiten: Um die

Kukuruzwette zwischen Österreich und der Sowjetunion und ein Ferkel als Trophäe, um Heinz Conrads, der unvergessen bleiben wird und um linke Revoluzzer und katholische Sektierer.

Mit heiterer Wehmut und bittersüßer Ironie blicken Steinhauer und Schindlecker auf drei turbulente Jahrzehnte zurück.

Eintritt frei - Anmeldung ab 11. April 2016 – 11:00 Uhr (ausschließlich persönlich oder telefonisch unter Tel.: 01 4000 23161)