Blue Flower

Bereits zum fünften Mal in Folge konnten die U19 Mädchen des Liesinger Floorball Vereins FBC Dragons den Staatsmeistertitel gewinnen.

Am Samstag, 1. Mai 2021 ging es für fünfzehn Mädchen der U19 Mannschaft des FBC Dragons um den Staatsmeistertitel. Die Gegnerinnen waren eine Spielgemeinschaft aus Spielerinnen von Linz und Rum bei Innsbruck. Das Spiel fand in der Rundhalle Alt Erlaa in Liesing statt. Das erste Drittel konnten die Gäste mit 2:3 dominieren, aber ab dem zweiten Drittel spielten die jungen Liesingerinnen groß auf und beendeten das Finalspiel mit 6:3. Rebecca Kuzel konnte gleich drei Mal den Ball im gegnerischen Tor platzieren. Marcel Hoffmann, Trainer der Damenmannschaft: „Ein perfekter Saisonabschluss, den sich die Mädels mehr als verdient haben. Mit Disziplin und viel Freude zum Floorballsport sind wir in diese Saison gestartet und können uns mit diesem Sieg nun für unseren Einsatz belohnen“. Viel Pause gibt es für die Mädchen nicht, das Training wird weitergeführt im Sommer und das Trainingslager Ende August ist der Auftakt für die kommende Saison.

Über Floorball:

Diese junge Sportart ist eine Mischung aus Feld- und Eishockey, gepaart mit der Fairness des Basketballs. Kondition und Geschicklichkeit werden gleichermaßen gefördert, ohne dass der Spaß dabei auf der Strecke bleibt. Gespielt wird mit einem leichten Kunststoffschläger und einem Ball. Ziel des Spiels ist es, im mannschaftlichen Zusammenspiel möglichst viele Tore zu schießen.

Über FBC Dragons:

Der FBC Dragons wurde im Jänner 2015 gegründet. Ziel des Vereins ist, Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene für die Sportart Floorball zu begeistern. Im Mittelpunkt des Vereinslebens steht der Spaß und Freude am Spiel. Teamgeist, Geschicklichkeit, Kondition und Spieltechnik werden in jedem Training vermittelt. Die Teilnahme am Meisterschaftsbetrieb versuchen wir allen Spielern zu ermöglichen. Alle die fleißig trainieren, sollen entsprechend ihrer sportlichen Entwicklung in ihrer Altersklasse Matches bestreiten.

FBC Dragons

Floorballtraining in Liesing und Perchtoldsdorf

www.fbc-dragons.at

Der Schwiegersohn von Herrn Zinkl, Textilreinigung Zinkl, sucht für zwei Monate einen Werkstattraum von 20m², der nur über eine Steckdose verfügen muss. Er würde dort gerne für seine Prüfung zum Fliesenleger üben. Hätten oder wüssten Sie eine Möglichkeit? Melden Sie sich bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Der Liesinger Floorballverein FBC Dragons startet mit einem ganz jungen Damenteam in die österreichische Floorball Bundesliga. Am Sonntag, den 11. Oktober 2020, wurde das Wikings Team aus Zell am See in der Bundeshauptstadt empfangen. Die Zellerinnen sind mehrfacher österreichischer Meister und spielten mit viel Routine gleich im ersten Drittel eine 3:2 Punkteführung heraus.

Bezirkshistoriker Gerald Netzl hat bereits über Brauereien in Liesing und über den Weinbau geschrieben. Im aktuellen HOTSPOT Liesing, einer Beilage von Kronen Zeitung und KURIER, schreibt er über Wasserleitungen durch den 23. Bezirk.

Alle bisher erschienen Beiträge zur Geschichte Liesings finden Sie hier…

Zu diesem Thema hat Norbert Netsch ein Buch geschrieben, das er in diesem Video kurz vorstellt.

Sie können dieses Buch im Buchgeschäft oder online für 14 Euro kaufen (Norbert Netsch: Wie ich Zeitungsmacher wurde. ISBN: 978-3-99087-264-2) oder die 15 Geschichten einfach gratis auf https://www.story.one/de/geschichte-finden/ lesen (geben Sie einfach als Autor Norbert Netsch ein.

Es war noch nie so einfach, selbst ein Buch herauszugeben. Sie melden sich einfach bei https://www.story.one/de/ an, schreiben mindestens 12 Geschichten, die jeweils maximal 2500 Zeichen haben dürfen und lassen beliebig viele Bücher drucken (auch nur eines, wenn man will). Der Druck kostet pro Buch 14 Euro. Wenn dann jemand das Buch kaufen will, bestellt er es in der Buchhandlung oder online und es wird für diesen Käufer extra innerhalb von wenigen Tagen gedruckt und zugestellt.

Es ist aber auch sehr nett, die vielen Geschichten anderer Menschen gratis auf https://www.story.one/de/ zu lesen...